Switch: Nintendo rechnet zu Weihnachten mit Serverproblemen

Bild: nintendo.de

Das Weihnachtsfest steht unmittelbar vor der Tür. Und auch wenn in diesem Jahr vermutlich weniger Konsolen unter dem Weihnachtsbaum landen werden, was dem aktuellen Chipmangel angelastet werden kann, so werden sich an den Feiertagen unzählige Spieler auf den Servern tummeln und die freie Zeit in eine gepflegte Onlinepartie investieren.

Nintendo rechnet mit überlasteten Servern

Allerdings steigt dabei die Gefahr, dass der eine oder andere Server aufgrund des steigenden Traffics in Schwierigkeiten gerät oder gar in die Knie geht. Eine solche Befürchtung äußerte auch Nintendo. Das Unternehmen warnt auf dem japanischen Twitter-Account davor, dass es über die Feiertage hinweg zu Serverproblemen kommen kann, insbesondere bei der Erstellung von Nintendo-Konten.

Zitat von Nintendo

Am Wochenende wird sich der Zugriff auf die Server der Nintendo Accounts konzentrieren. Und es wird erwartet, dass Nintendo Accounts nicht sofort erstellt werden können. Wenn ihr plant, die Nintendo Switch-Familie zum ersten Mal zu nutzen, empfehlen wir euch, ihn [den Account] im Voraus zu erstellen

Quelle: play3.de