Windows 11: Update behebt Probleme mit Festplatten und App-Abstürzen

Bild: Microsoft

Scheinbar gehören zwei schwerwiegende Probleme mit Microsofts Betriebssystem Windows 11 der Vergangenheit an. Das ist dem Changelog des aktuellsten Updates KB5008215, welches im Rahmen des Dienstags-Patches ausgerollt wurde, zu entnehmen.


Zum einen besteht seit August das Problem, dass die Schreib- und Leseleistung von Festplatten mit der Nutzung von Windows 11 stark beeinträchtigt wurde. Vor allem betraf dies die zufällige Schreibrate. Auf der anderen Seite verursachte ein Bug, dass bestimmte Apps beim Starten abstürzten. Diese Fehler sollen nun behoben sein und der Fix für alle Konfigurationen gelten.


Quelle: pcgameshardware.de