Crucial: erste 4-TByte-SSD mit TLC-Speicher

Bild: Crucial

Crucial erweitert die SSD-Baureihe MX500 mit einer Kapazität von 4 TByte. Dabei handelt es sich um die erste 4-TByte-SSD des Herstellers – bisher war stets bei maximal 2 TByte Schluss. Im Falle der MX500 4 TByte setzt Crucial weiterhin auf NAND-Flash der Mutterfirma Micron, der drei Bit pro Zelle speichert (Triple Level Cells, TLC).


Die Auslieferung der MX500 mit 4 TByte Speicher soll in Kürze beginnen. Zum Preis hat sich Crucial noch nicht geäußert.


Quelle: heise.de