Nvidias KI-Kantenglättung DLAA in Elder Scrolls Online

Bild: Zenimax Media Inc.

Die Entwickler des Online-Rollenspiels The Elder Scrolls Online, Zenimax, haben in Zusammenarbeit mit Nvidia einen Ableger von dessen Deep Learning Super Sampling (DLSS) entwickelt und auf den Test-Servern des Spiels freigeschaltet.


Die Kantenglättungstechnik heißt DLAA – Deep Learning Anti Aliasing – und ist mit den veröffentlichten GeForce-Treibern 472.12 WHQL verfügbar.

Laut den Entwicklern soll die Qualität "fantastisch" und "besser als alle bisherigen Kantenglättungsoptionen, die wir bisher in ESO gesehen haben", wie sich Rich Lambert, Creative Director at ZeniMax Online Studios, von Nvidia zitieren ließ, sein.


Ausprobieren können Besitzer des Spiels das mit einer Raytracing-fähigen GeForce-Karte wie RTX 2000 oder RTX 3000.


Quelle: heise.de