Star Wars Knights of the Old Republic: Remake für Playstation 5 und PC

Bild: Sony

Eines der besten Sci-Fi-Rollenspiele bekommt ein Remake: Sony hat eine neue Version von "Star Wars Knights of the Old Republic" ("Kotor") angekündigt. Die Neuauflage des Kult-Rollenspiels wird vom Studio Aspyr entwickelt, das in der Vergangenheit bereits an dessen iOS-Portierung gearbeitet hat.


Unklar ist, wann der Titel auf den Markt kommen könnte. Das Remake von "Star Wars Knights of the Old Republic" ist für die Playstation 5 und den PC angekündigt. Es wird von Grund auf neu entwickelt: Sony verspricht moderne Technik, Optik und Features.


Möglicherweise wird also auch das Gameplay angefasst. Im Original spielten sich die Kämpfe rundenbasiert ab, bei Third-Person-Rollenspielen ist das mittlerweile weitgehend aus der Mode gekommen. Die Story soll nicht umfassend geändert werden.



Laut Sony wurde Entwicklerstudio Aspyr für die Remake-Entwicklung des RPG-Klassiker aufgestockt: Das Studio habe Veteranen aus der Branche angeheuert, zu denen sogar einige der Mitarbeiter am Original gehören sollen. Außerdem beteiligt sich Lucasfilm Games an der Entwicklung, Bioware wird nicht genannt.


Aktuell soll sich das Remake von "Star Wars Knights of the Old Republic" noch in der frühen Entwicklungsphase befinden. In einem Livestream zeigte Sony lediglich einen kurzen Teaser-Trailer, der den Sith-Lord Revan in Render-Grafik zeigt. Gameplay zum "Kotor"-Remake wurde noch nicht gezeigt.


Quelle: heise.de