WhatsApp: Verschlüsselte Backups

Die zwei Milliarden Menschen, die Whatsapp nutzen, sollen die Backups der Nachrichtenverläufe demnächst ende-zu-ende-verschlüsseln können. Die Funktion soll in den kommenden Wochen für Android und iOS eingeführt werden und auch jene Backups sichern, die bereits auf den Servern von Google Drive und Apples iCloud gespeichert sind.


WhatsApp versichert, keinen Zugriff auf diese Backups zu haben und erläutert, diese würden durch die jeweiligen cloudbasierte Speicherdienste gesichert. Mit Verschlüsselung seien sie ohne Schlüssel für niemanden außer den jeweiligen Nutzenden mehr lesbar.


Quelle: heise.de