Platz sparen auf der SSD
#1
ich Frage mich warum auf meiner ssd kein platz mehr ist trotz neu Installation von W7 Huh

hier die Tipps auf eigens Risiko

Ruhezustand deaktivieren


Der Ruhezustand verkürzt die Zeit deutlich, die Windows für den Boot-Vorgang von einer klassischen Festplatte benötigt. SSDs haben im Vergleich zu Festplatten deutlich geringere Zugriffszeiten, wodurch der Startprozess deutlich kürzer dauert. Systeme mit SSDs profitieren daher kaum vom Ruhezustand.

Für den Ruhezustand hinterlegt Windows auf dem Systemlaufwerk eine Datei, die so groß ist wie der physische Arbeitsspeicher (RAM). Vor allem bei kleineren SSDs kann das Deaktivierten des Ruhezustands wertvollen freien Speicherplatz auf der SSD bringen.

Konfigurationsschritte:

(Auf Start Klicken ) Eingabeaufforderung CMD als Administrator ausführen -> "powercfg -h off" eintippen


Prefetch und Superfetch deaktivieren


Perfetch ist dafür zuständig, dass häufig verwendete Daten auf den vorderen Teil der Festplatte eingelagert werden.

Superfetch lagert häufig verwendete Daten & Programme direkt in den RAM ein.

Beides ist bei der Lesegeschwindigkeit der SSD unnötig.

Konfigurationsschritte:


Start
Regedit als Administrator ausführen
links im Verzeichnis "HKEY_LOCAL_MACHINE"
"SYSTEM/CurrentControlSet/Control/SessionManager/MemoryManagement/PrefetchParameters"
"Enable Prefetcher" und "Enable Superfetch" durch Doppelklick öffnen und den Wert auf "0" ändern


Auslagerungsdatei auf HDD verschieben oder aus schalten habe ich gemacht da genug ram vorhanden ist
Zitieren
#2
richtig, da gibt es auch ein tolles tool das nennt sich "ssd-fresh" und optimiert die ssd spürbar. für die jenigen die mit der registry nicht umgehen wollen.


mfg Angel
Zitieren
#3
Danke und Daumen hoch!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste